Hersteller

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Rückruf-Service

Callback

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Shopbewertungen

Aufbau einer Shisha (Wasserpfeife)

Folgender Abbildung können Sie die Bestandteile einer Shisha sowie deren Aufbau entnehmen:

Aufbau einer Shisha (Wasserpfeife)


Der Aufbau der Shisha
Im Aufbau entspricht die Shisha einer chemischen Waschflasche. Bestehen tut sie aus mindestens vier Teilen: einem Gefäß, einer Rauchsäule, einem Topf und einem Schlauch. Das Gefäß nennt man Bowl oder Vase. Meist besteht es aus verziertem Glas, Metall oder Acryl. Oben auf die Bowl wird die Rauchsäule gesteckt oder auch geschraubt. Im Allgemeinen ist die Rauchsäule aus Metall, welches mit Chrom oder Messing beschichtet wurde und gleichfalls verziert sein kann. Ebenfalls gibt es Rauchsäulen aus Holz, die zwar schön aussehen, aber nach einer Weile durch das Aufnehmen von Feuchtigkeit anfangen zu riechen. Auf die Rauchsäule wird ein kleines Gefäß gesetzt, der Topf bzw. der Kopf. Dieses Gefäß besteht auf Ton oder Metall, das an der Unterseite Löcher hat. An der Rauchsäule befindet sich mindestens ein „Rauchanschluss“ für einen Schlauch, es gibt aber auch Rauchsäulen mit mehreren Anschlüssen. Bei modernen Shishas befinden sich einfache Druckventile an der Rauchsäule. Der Schlauch bei einer Shisha ist meistens aus Leder, Kautschuk oder Kunststoff. Es gibt viele verschiedene Ausführungen: zerlegbare Rauchsäulen, Ablageteller, verschiedene Materialen und vieles mehr. Die Größe einer Shisha variiert. Zusammengesetzt sind sie üblicherweise 60 bis 90 Zentimeter hoch. Shishas unter einer Höhe von 40 Zentimetern eignen sich nur begrenzt für den regelmäßigen Tabakkonsum da der Rauch meist als zu stark empfunden wird.

Zurück

 
hurghada-tourism.com - Das Informationsportal für Ihren nächsten Urlaub in Hurghada XOrange IT Solutions - IT Beratung & Dienstleistungen Oliver Teske
Folgendes Produkt wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt: